Emotionale Sprache wirkt!

Vielleicht geht es Ihnen auch so: Sie lesen eine E-Mail, einen Zeitungsartikel oder einfach eine kurze sachliche Notiz und merken, wie sich währenddessen Ihre Stimmung verändert. Merkwürdiger Weise liegt dies aber nicht am Inhalt…. sondern an der Sprache! Es lohnt sich daher, einen Blick auf die Emotionale Sprache zu werfen. (Foto Titel: Pixabay / kaboompics)

Es zählt eben nicht nur der Inhalt, sondern auch die Art und Weise, wie etwas kommuniziert wird.

Nutzen Sie schon Emotionale Sprache?

Ein Beispiel:
„Ich habe eine diesbezügliche Wahl getroffen.“
„Ich habe mich dafür entschieden.“
Bei diesem Beispiel treffen eine sehr nüchternen Ausdrucksweise auf eine verbindlich klingende Zusage.

Sie mögen noch ein Beispiel?

„Das ist eine tolle Idee!“
„Deine Idee ist toll!“
Hier ist es der Bezug zum Urheber der tollen Idee, der den Unterschied ausmacht. Ein Lob mit persönlichem Bezug macht einfach viel mehr Freude! 😉

Wenn Sie nun Lust auf noch mehr Beispiele haben und sich Anhaltspunkte wünsche, wie Sie emotionale Sprache selbst anwenden können, schauen Sie sich gerne das Video aus der Online-Trainingsreihe „Die PR-Werkstatt“ an!

Klick

Eine gute Zeit wünscht Ihnen in jedem Fall

Ihre

Petra von Schenck

(Foto Artikel: Pixabay / kaboompics – Foto Veranstaltungsreihe PR-Werkstatt: Pixabay / Unsplash)

Buchen Sie hier Ihr kostenfreies Ticket

Klick

(Foto Artikel: Pixabay / Unsplash)

2017-07-03T19:43:00+00:00 0 Comments

Leave A Comment

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus *

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close