Passt Ihre Website ideal zu Ihnen?

Die eigene Website ist Ihre 24/7-Visitenkarte und so stets für Sie und Ihr Business im Einsatz. Eine prima Sache! Aber passt Sie immer noch so gut zu Ihnen wie am ersten Tag? – Denn nur dann können Ihre Wunschkunden und Business-Partner Ihre Qualitäten, Projekte und Dienstleistungen erkennen… und so auch auf Sie zukommen! (Foto: Pixabay / Unsplash)

Wie steht es um Ihr Website?

Gerade wenn Sie sehr engagiert sind, viele Produkte und Angebote kreieren und sich bei Ihnen viel bewegt, bleibt die eigene Online-Präsenz auf der Strecke. Oft fehlt es an Zeit, manchmal auch einfach an Wissen über technische, gesetzliche oder gestalterische Neuerungen. Oder an Inspirationen, wie ein Aspekt noch eingebunden, anders präsentiert oder kompakter dargestellt werden kann.

Ihre Website kann Sie jedoch nur dann gut bei Ihren Zielen unterstützen, wenn Sie sie und Ihr Business so zeigt, wie Sie JETZT sind! Sie fühlen sich sicher auch dann am Wohlsten, wenn Ihr Outfit zu der lebendigen und kompetenten Persönlichkeit passt, die Sie jetzt sind. 😉 …

Fragen Sie sich daher zwischendurch, ob Ihre Website Ihnen nach wie vor gerecht wird. Mögen Sie sich in Jeans und blauem Hemd? Fühlen Sie sich in einem schicken Outfit wohl? Was ist für Sie jetzt ideal?

Passt Ihr Website-Outfit nach wie vor zu Ihnen?
Oder wünschen Sie sich eine neue „Website-Zukunft“?

Ist die Gesamtwirkung stimmig und alles aktuell?

Meist schauen Besucher „mal kurz“ auf Ihrer virtuellen Präsenz vorbei und entscheiden dann intuitiv, ob sie mehr Zeit dort verbringen möchten. Klasse, wenn dabei der erste Gesamteindruck direkt transportiert, für was Sie mit Ihrem Business stehen. Um dies zu erreichen, fragen Sie sich:

  • + Passen alle Seiten noch zusammen?
    • Haben Sie im Laufe Ihrer Aktivitäten verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten ausprobiert und präsentieren Sie nun vielleicht einen Mix aus verschiedenen Schriftarten, Farben oder Bildgrößen? Dann wird es Zeit, wieder für ein einheitliches Bild zu sorgen. (Ihr Kleid wirkt einfach schicker, wenn eine einheitliche Garnfarbe verwendet wird… 😉 )
  • + Ist die Anrede einheitlich?
    • Wenn Sie mit einer „Sie“-Anrede gestartet sind und mittlerweile die „Du“-Form bevorzugen, kann das diejenigen Leser irritieren, die alte Blogbeiträge entdecken. Sie können beispielsweise eine kleine Anmerkung unter die frühen Texte setzen. So können Sie auch gleich neue Aspekte erwähnen oder Verlinkungen einbauen.
  • + Ist die Gestaltung aktuell?
      Das Design trägt maßgeblich zum ersten Eindruck bei. Wie ein Schnitt, der auf den ersten Blick vermittelt, ob es sich um ein romantisches Braut-Kleid oder einen coolen Business-Anzug handelt. Egal ob kleine oder große Site: Responsive Design ist Pflicht! (Dies bedeutet, dass sich die Gestaltung Ihrer Website allen mobilen Endgeräten anpasst. So sind Ihre Inhalte stets gut zu erkennen.)

Sind die Details so, wie es Ihnen (und Ihren Wunschkunden) gefällt?

Ihre Website besteht aus vielen kleinen Komponenten: einzelnen Seiten, gegebenenfalls Blogbeiträgen, Fotos, Videos, Podcasts, Verlinkungen… die jede für sich eine Wirkung haben.

  • + Ist alles Wichtige leicht und schnell zu finden?
      Müssen Ihre Besucher etwa lange suchen, um Ihre Kontaktdaten zu finden? – Das wäre schade! Machen Sie es Ihren Wunschkunden leicht, sich auf Ihrer Site gut zurecht zu finden und sich wohl zu fühlen.
  • + Erwarten Ihre Lieblingskunden mittlerweile einen anderen Service?
      In den letzten Jahren haben sich die Seh- und Lesegewohnheiten sehr verändert. Wir sind viel visueller ausgerichtet und achten mehr auf Fotos, Grafiken und Videos. On Top erwarten wir schnell ladende Websites, praktische Verlinkungen und leicht lesbare Texte. Macht Ihre Site – und somit Sie – eine gute Figur?
  • + Fühlen Sie sich nach wie vor wohl mit den Details?
      Mögen Sie die Aufteilung und die Art der Präsentation Ihrer Beiträge? Oder wünschen Sie sich einfach frischer wirkende Überschriften?

Mögen Sie einfach Details an Ihrer Website „updaten“?
Wie wäre es zum Beispiel mit neuen Porträt-Aufnahmen von Ihnen für Ihre „Über mich“-Seite?

Sie überlegen, wie Sie Ihr Online-Kleid trotz voller To-Do-Liste stets schick halten?

In dieser Folge der PR-Werkstatt zeige ich Ihnen, welche Aspekte noch für eine stetig aktuelle Website sprechen und wie Sie Ihre eigene Website leicht aktuell halten können – auch bei einer To-Do-Liste, die sich „immer wieder von alleine füllt“. Damit Ihnen die Umsetzung noch leichter fällt und Sie auch Ihre Dienstleister leicht briefen können, erhalten Sie mit der Aufzeichnung eine praktisch-schöne Checkliste zum Download. Hier geht es zur PR-Werkstatt

Sie wünschen sich einen speziellen Blick auf Ihre Website und persönliches Feedback?

Wenn Sie sich gerade überlegen, dass ein externer Blick auf Ihre eigene Website ideal wäre: Klicken Sie einfach weiter unten auf das „Teetassen-Foto“ und wählen Sie Ihren Wunsch-Termin für ein – natürlich kostenfreies und unverbindliches – Erstgespräch. So können wir ganz einfach besprechen, ob und wie ich Ihnen bei Ihrer Website zur Seite stehen kann.

In jedem Fall wünsche ich Ihnen viel Erfolg mit Ihrem frischen Online-Kleid und eine erfolgreiche Zeit!

Ihre

Petra von Schenck

Sie haben eine Frage in Zusammenhang mit Ihrem Business?

Vereinbaren Sie gerne ein kostenfreies Kennenlern-Gespräch

2018-09-04T12:31:26+00:00

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close