Farbkonzepte – Was bedeutet Farbe für ein Unternehmen?

Farbe übernimmt im Unternehmen ganz vielfältige Aufgaben. Geschickt eingesetzt kann sich Farbe als roter Faden durch ein Unternehmen ziehen. Farben finden sich so beispielsweise im Marketing, in der CI – Corporate Identity – und in den Büro- und Geschäftsräumen wieder. Dabei ist der Nutzen von Rot, Blau, Grün und Gelb vielfältig. Unternehmen können die verschiedenen Farbwirkungen für ihre Geschäftszwecke einsetzen. Denn sowohl Mitarbeiter und Chefs des Unternehmens als auch Besucher, Geschäftspartner, Bewerber und Talente kommen mit Farben in Berührung. Ein Gastbeitrag von Tine Kocourek. (Foto: Dale Carnegie Deutschland – DCD Training GmbH | Fotograf: Bernd Ducke)

Raumgestaltung als wichtiges Marketinginstrument

Egal, wie die Geschäftsräume aussehen: ein Unternehmen präsentiert sich selbst damit. Kunden und Geschäftspartner nehmen diesen Eindruck oftmals nur unterbewusst wahr – und mit!

Das Unternehmen bestimmt selbst, welchen Eindruck Kunden und Geschäftspartner in den Räumen bekommen. Für den Marken-Auftritt werden Berater und Grafiker engagiert, um Webseiten, Flyer und Visitenkarten aufwendig zu gestalten. Farbkonzepte für Geschäftsräume ergänzen das Markenbild, um einen stimmigen Gesamteindruck der Marke zu vermitteln. Doch die Räume selbst bleiben unbeachtet.

Was macht Farbe im Raum mit den Menschen?

Mit Farbe gestaltete Räume sprechen das Unterbewusstsein bzw. das limbische System positiv an. Damit können Botschaften leichter transportiert werden, die ein Unternehmen aussenden möchte. Welche Botschaften können das sein? Im Vordergrund steht natürlich die Marke des Unternehmens selbst. Zu den Markenbotschaften zählen Werte, Ziele und Visionen. In der Marke wird auch der Umgang mit den Mitarbeitern und den Kunden bestimmt.

Ich nutze die Marke mit ihrem Corporate Design (CD), um die Botschaften des Unternehmens gekonnt in Szene zu setzen. Ein individuell ausgearbeitetes Kommunikationskonzept kann im Raum inszeniert werden. Dazu werden die Farben der Marke in das Farbkonzept für die Geschäftsräume aufgenommen. Die Markenbotschaft wird so in das Raumkonzept mit Wandgestaltung, Bodenbelag und Möblierung eingebunden.

Abwechslungsreich und farbig gestaltete Unternehmensräume wirken positiv auf die Mitarbeiter. Wenn sich Menschen in Räumen wohlfühlen, bleiben sie gesünder und sind produktiver. Studien zeigen dies immer wieder.

Frische Farben beleben das Arbeiten
(Foto: Dale Carnegie Deutschland – DCD Training GmbH, München | Fotograf: Bernd Ducke)

Die Marke im Raum erlebbar machen

Die Corporate-Design-Farben vermischen sich mit der Markenbotschaft zu einem ansprechenden Ambiente. Unternehmen können die Farbwirkung einfach nutzen, wenn die Markenbotschaft großflächig angebracht wird. Betrachten wir nun Empfang mit einem Wartebereich, lange Flure, Konferenz und Sitzungsräume oder die Teeküchen und Pausenräume.

Wir wissen alle, wie wichtig der erste Eindruck ist. Denn für diesen gibt es meistens keine zweite Chance.

Daher ist der wichtigste Ort für die Raumgestaltung der Eingangsbereich oder Empfang.

An diesem ersten Kontaktpunkt mit dem Unternehmen empfehle ich meinen Kunden, den Namen des Unternehmens zusammen mit dem Firmen-Logo anzubringen.

Farbe und Logo vermitteln einen ersten Eindruck
(Foto: Dale Carnegie Deutschland – DCD Training GmbH | Fotograf: Bernd Ducke)
Pastelltöne tragen zu einer entspannten Kaffee- oder Teepause bei.
(Foto: Dale Carnegie Deutschland – DCD Training GmbH | Fotograf: Bernd Ducke)

Aber auch Aufenthalts- und Pausenräume können zur Motivation der Mitarbeiter genutzt werden.

Leider werden die Teeküchen eher stiefmütterlich behandelt. Doch hier kann mit ein wenig Pastell-Farbtönen schnell geholfen werden.

Farbe spielt hier eine besondere Rolle: Für die Menschen, die in diesen Aufenthaltsbereichen tagtäglich ein- und ausgehen, stehen Wohlbefinden und Erholung im Vordergrund.

Ansprechende Wandfarben mit den Botschaften des Unternehmens wirken sowohl bewusst als auch unterbewusst auf die Menschen in den Büroräumen.

Die Farbpsychologie und die Bedeutung aller Farben können sich Unternehmen zu Nutze machen, um ihren Unternehmenserfolg anzukurbeln.

(Foto: Dale Carnegie Deutschland – DCD Training GmbH | Fotograf: Bernd Ducke)

Farbkonzepte für lange Flure

Die weißen Wände langer Flure kann man bestens nutzen, um großflächig Markenbotschaften, Werte und Visionen zu transportieren. Dazu werden diese grafisch aufbereitet an die Wände angebracht.

Es gibt viele Umsetzungsmöglichkeiten der Wandgestaltung – wie Tapeten, Folien oder direktes Malen auf die Wand. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Dabei kommt inhaltlich eine ansprechende Kombination aus den drei Bereichen Farben, Texte und Fotos zum Einsatz – wie Farbabstimmungen aus der CD, Texte und Botschaften sowie Fotos und Grafiken.

(Foto: Dale Carnegie Deutschland – DCD Training GmbH | Fotograf: Bernd Ducke)

Die Mitarbeiter nehmen unterbewusst und regelmässig die Markenbotschaft auf, wenn sie täglich durch die Flure gehen.

Auch Kunden und Geschäftspartner werden so mit dieser vertraut.

Die Marken-Architektur wird somit sinnlich erbbar und steigert auf diesem Weg die Attraktivität der Marke.

Nutzen der Raumgestaltung von Geschäftsräumen

Eine lebendige und hochwertige Gestaltung der Geschäftsräume zahlt sich aus:

+ Das Unternehmen präsentiert sich als lebendig und erfolgreich

+ Das Unternehmen bietet Mitarbeitern einen Arbeitsplatz mit einer hohen Lebensqualität

+ Die Mitarbeiter sind gesünder und die Produktivität steigert sich

+ Kunden vertrauen schneller, denn sie betreten und sehen ein lebendiges und florierendes Unternehmen

+ Firmen kommen leichter und schneller zu Geschäftsabschlüssen

+ Talente und Bewerber suchen sich heutzutage die Arbeitgeber auch nach dem Kriterium aus, wie es im Unternehmen und am neuen Arbeitsplatz aussieht

+ Das Unternehmen hebt sich von den Mitbewerbern im Markt ab, weil viele andere keinen Wert auf Farbkonzepte und ansprechende Räume legen

Zusammenfassung

Mit kreativen Ideen entsteht sowohl ein funktionaler als auch ein visuell ergonomischer Büro-Raum, der gleichermaßen Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner anspricht. Die Langeweile der eintönig weiß gestrichenen Räume verschwindet.

Egal ob Rot, Blau oder Grün: ansprechende Geschäftsräume und Arbeitsplätze steigern die Motivation der Mitarbeiter. Mit freundlichen Büroräumen zeigt das Unternehmen eine hohe Wertschätzung für die eigenen Mitarbeiter. In sympathisch gestalteten Besprechungsräumen entwickeln Kunden schneller ein Vertrauen in das Unternehmen und dessen Angebote. Darüber hinaus tragen ansprechende, schöne Büroräume dazu bei, dass das Unternehmen noch attraktiver für Bewerber und Talente wird.

Die Gastautorin: Tine Kocourek

Expertin für Farbe und Licht im Raum | begeisterte Seminarleiterin | Speakerin | Bloggerin | Ingenieurbüro Büroplanung & Raumgestaltung | München
 
 
Trostlose Räume demotivieren engagierte Mitarbeiter. Ansprechende Farbe im Raum motiviert das Team und die Chefs.
 
Cornelia Saalfrank auf der biennale di venezia, Fotograf Philippe Jacq
Tine Kocourek
Fotografin: Irmgard Brand
2018-11-01T13:58:07+00:00

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close