Lesezeit: 4 Minuten

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wohin Sie wachsen möchten? – Sei es als Persönlichkeit oder mit Ihrem Business?

Bei dieser Frage geht es weniger um Ihre klassischen “größer, höher, weiter”-Ziele, sondern um die Chance, Ihre aktuelle Situation mit den eigenen Vorstellungen, Wünschen und Ambitionen in Verbindung zu bringen. Sie öffnet die Tür zu einem Raum neuer Möglichkeiten, denn in ihr sind weitere Fragen verborgen wie etwa:

Was ist noch möglich?

Diese sehr bodenständige Frage kann Sie direkt umsetzbaren Schritten führen – oder zu einer ganzen Palette an Chancen und Möglichkeiten. Ein pragmatisches Beispiel zum Einstieg: Sie arbeiten konzentriert an einem Projekt und merken erst an dem weniger werdenden Licht, dass der Tag sich bereits dem Ende neigt. Daraufhin stehen Sie auf und schalten das Licht an. Plötzlich erkennen Sie wieder Details und Dinge, die aus Ihrem Blickwinkel verschwunden waren – sei es, weil Sie so konzentriert bei der Sache waren oder einfach, weil die Helligkeit nicht mehr ausreichte. Sie erkennen nun, dass es noch ein Buch mit einer Information gibt, an die Sie gar nicht mehr gedacht hatten – einfach, weil Sie das entsprechende Regalfach nicht im Blick hatten. So ein Szenario kann Ihnen auch in Ihrem Leben und Business passieren. Ändern Sie Ihren Standpunkt, kommen Sie in Bewegung oder lassen Sie einfach Ihren Blick weiter schweifen und sich einfach auf neue Möglichkeiten bringen.

Was wäre das Beste, das ich mir vorstellen könnte?

Auch als Realist kann es nicht schaden, “GROSS” und positiv zu denken. Lassen Sie diese Frage auf sich wirken und geben Sie ihr Raum, damit sich Ideen, Wünsche und Vorstellungen in Ihrem Geist einfinden können. Limitieren Sie sich nicht gleich. Was wäre eine optimale Entwicklung in dieser Situation? Was wäre Ihr Traum-Ergebnis? Im zweiten Schritt schauen Sie dann, was davon Sie umsetzen können und wollen. Alleine die Frage kann Sie in eine bessere Stimmung versetzen und so zu mehr Spaß an Ihrem Leben und Business führen – probieren Sie es aus! 😉

Und ja: Sie können durchaus dabei feststellen, dass Sie nur hie und da kleine Aspekte ändern möchten oder ein Komprimieren Ihres Business-Angebots jetzt genau das Richtige wäre, weil Sie so Ihre Energien am Besten bündeln können.

Wachsen bedeutet einfach, einer natürlichen Entwicklung zu folgen – am Besten natürlich in eine Richtung, die Sie selbst gut finden.

Was fasziniert mich so, dass ich dies auch gerne erreichen möchte?

Vielleicht beobachten Sie schon eine Weile andere Marktteilnehmer und sind ein wenig unzufrieden, weil Sie nicht diesen oder einen ähnlichen Erfolg aufweisen können. Anstatt diesen Frust zu pflegen, können Sie sich fragen, was denn genau Sie so erstrebenswert finden am Erfolg der anderen.

Was ist es, was Sie selbst so gerne auch erleben und verwirklichen wollen? Welcher Erfolg reizt Sie? Wo möchten Sie gerne hin? Vielleicht wollen Sie eine Rede bei TED halten? Und dann überlegen Sie, wo Sie bereits Ansatzpunkte haben, die Sie zum gewünschten Ziel führen können. Wer kann Sie dabei kurz unterstützen, Ihnen Anregungen geben oder Sie begleiten? Gibt es Informationen oder Wissen, das Ihnen noch fehlt? Wo können Sie diese bekommen?

Was bringt mich zum Strahlen, wenn ich nur daran denke?

Ein sicheres Indiz, ob Sie auf Ihrem Weg unterwegs sind, sind Ihre eigenen Emotionen: Wenn Sie spontan ein positives Gefühl bekommen, ist dies ein gutes Zeichen. Sie können Ihre Reaktion daher gut als Wegweiser nutzen. (Wobei Sie dies ganz für sich behalten können. Es geht hier einfach um das innere Erleben.) Also: Welche Aussicht begeistert Sie? Welche Vorstellung bringt Sie so richtig in Schwung? Welche Kooperation würde Sie begeistern? Bei welcher Produkt-Variante auf Ihrem Ideen-Blatt können Sie es kaum erwarten, anzufangen?

Sie können diese Frage auch in einem zweiten Zusammenhang einsetzen: Wenn Sie ans Durchsehen Ihrer Ideen gehen und entscheiden wollen, mit welcher Sie starten möchten! Sie gehen Ihre Ideen-Liste durch und schauen, bei welchen Zielen sich innerlich etwas bewegt. So führt Ihre echte Begeisterung Sie in eine Richtung, mit der Sie selbst konform gehen.

Besonders wesentlich:

Schauen Sie, dass Ihre neuen Ziele mit Ihren inneren Zielen, Werten und Prioritäten übereinstimmen. Je mehr dies der Fall ist, desto leichter werden Sie auch in schwierigen Situation weiter an Ihren Zielen dranbleiben können. Und da dies das Leben ist: Früher oder später wird es herausfordernde Phasen geben. Wenn Sie auch in diesen Situationen feststellen, dass Sie nach wie vor auf dem richtigen Wachstumsweg sind, dann werden Sie mit Ihnen viel leichter klar kommen. Wenn die übergeordnete Richtung stimmt, lassen sich kurzfristige Unwägbarkeiten leichter bewältigen.
Also: Wohin wollen Sie wachsen?

Haben die Fragen Sie inspiriert? Haben Sie eine Frage, die bei Ihnen einen ganz besonderen Stellenwert hat im Leben?
Teilen Sie diese gerne als Kommentar unter diesem Artikel.

Ihre

Petra von Schenck

P.S.: Ihnen gefällt dieser Artikel? Dann verpassen Sie nicht die Tipps und News, die ich ein Mal im Monat versende! Klicken Sie HIER